Aktuelle Meldungen

E-G

ERADICATOR – Into Oblivion (2018)

(4.580) - Robsess (8,0/10) Thrash Metal

Label: Green Zone
VÖ: 09.03.2018
Stil: Thrash Metal

FacebookHomepageKaufen

Mit „Into Oblivion“ hauen uns Eradticator ihr nächstes Lebenszeichen um die Ohren und bei den Jungs geht weiter vorwärts. Meiner Meinung leider nicht so gelungen wie die neue von Godslave (der Vergleich ruht aus der kleinen gemeinsamen Tour der beiden Labelkollegen).

Hier und da sind die Parts ein wenig unrund im Übergang und Gesanglich hörte es sich auch schon aggressiver an. Es gibt aber meistens feine Riffs, gute Melodien und ordentlich auf die Mütze. Das Intro von „Into Oblivion“ kommt schön Groß, schon fast Episch rüber. Und dann gibt’s da Thrash-Keulen wie z.B. „Paint The White Flag Black“, wo es mit einem Melodischen Refrain und einem recht „schrammeligen“ Solo, was zu dem Song aber super passt. Und natürlich darf auch ein Mid-Tempo-Song nicht fehlen und der Wunsch wird dann mit „Overcome The Blackness“ auch erfüllt. Dieser Song hat dann auch ein sehr schönes Solo am Ende. Soundtechnisch knallt die Produktion sehr gut rein, macht Spaß und ergibt ein schönes Gesamtbild.

Aber wie angesprochen fehlt mir da an ein paar Ecken ein wenig was und deshalb gibt’s in der Gesamtnote 2 Punkte Abzug.

Eine Kaufempfehlung kann ich hier ruhigen Herzen aussprechen.

Anspieltipps: „Into Oblivion“ und „Paint The White Flag Black“

Bewertung: 8,0 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Moshproofed
02. Doomsday
03. Wake Up The War
04. Overcome The Blackness
05. Read Between The Lines
06. Into Oblivion
07. Decadence Remains
08. Paint The White Flag Black
09. Drown The Truth
10. Weaponized


FESTIVAL TIPS 2022



Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist