CD-Reviews E-G

GHOST MAN ON THIRD – GMOT! (2022)

(7.909) Patty (6,0/10) Post-Rock


Label: DIY
VÖ: 01.07.2022
Stil: Post-Rock


Facebook | Kaufen/Bandcamp | Spotify | Instagram





Der kreative und alleinige Macher von GHOST MAN ON THIRD, Marco Maccioni, hat die Zwangspausen während des Lockdowns genutzt um im Alleingang seine erste EP „GMOT!“ fertigzustellen. Die 20 Minuten sind gepaart mit Post-Rock typischen satten Gitarrenriffs, einigen Retro Synthwave Passagen und auch seichten Pianoklängen. Das Ende von „The Pianoman dies at the End“ könnte auch aus einer Filmszene stammen, in der der totgeglaubte Held auf einmal wieder auftaucht und irgendwen rettet. Stark umgesetzt.

Die teilweise stimmenverzerrten, eingespielten Samples machen zumindest für mich leider eine Menge kaputt, das erinnert mich zu sehr an die schrecklichen RaveSongs die Anfang 2000 die Charts eroberten. Die Grundstimmung ist solide, satte Melodien die sich teilweise im Gehörgang manifestieren und dort verweilen.


Bewertung: 6,0 von 10 Punkten


TRACKLIST



Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

VERLOSUNGEN

wo wir sind

P P P

Schrod's...

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist

Unsere Partner