CD-Reviews K-M

LOFFT – Start a fire (2021)

(7.154) Maik (7,7/10) Rock’n‘Roll


Label: Anger Management & Promotion
VÖ: 04.06.2021

Stil: Rock’n‘Roll

 

Facebook | Kaufen | Spotify


­

­­Eine recht bunte Mischung rockiger Mucke bieten uns die fünf Hamburger von LOFFT. Bunt deshalb, weil die Gruppe nicht nur aus einer Schublade nach Inspirationen sucht, sondern die ganze Kommode räubert.

Der Opener „Lick It Up“ ist eine schön flockige Rocknummer, die irgendwie sofort ins Ohr geht, und bei der man sich gleich irgendwie zu Hause fühlt.

„You Are The Rock“ geht dann wieder ein wenig in die Independend-Rock-Richtung, während das Titelstück eher als Powerballade einherkommt, dann aber auch eine gewisse Komplexität aufbaut. Und irgendwie fühle ich mich bei ein paar Takten auch ein wenig an QUEENSRŸCHE erinnert.

Beim darauffolgenden „Swap For A Good One“ kommen modernere Einflüsse zum Tragen, inklusive einer rapmäßigen Gesangseinlage, die vielleicht ein wenig gewagt erscheint. Dabei bemerkt man, wie unkompliziert die Band traditionelle Sounds mit modernen Einflüssen kombiniert. Gerade die Gitarrenarbeit rödelt so richtig schön roh siebzigermäßig durchs Gelände.

Dabei gibt es immer wieder den Kontrast zwischen fast liedhaften Gesangslinien und hartem Riffing, wie man bei „Matter Of Trust“ gut heraushören kann. Dadurch verwursteln sich LOFFT nicht in modernem Aggromodus, und halten trotz teilweise dreckigem Rock’N’Roll-Riffing die melodische Linie.

Okay, „Butterfly“ ist dann etwas zu balladesk geworden, trotz des fetten Riffings, und nimmt dann etwas Power aus der Geschichte, was mit dem darauffolgenden „By Your Side“ fast eins zu eins fortgesetzt wird. Ab diesem Moment setzt bei mir dann auch leicht der Plätschereffekt ein. Denn irgendwie beginnen sich die Songs dann doch etwas zu ähneln, und es wäre vielleicht besser gewesen, das Album auf zehn Tracks zu beschränken. Obwohl „I Decide“ und das abschließende „We Rock The North 2021“ noch mal eine Kohle drauflegen.

Insgesamt ist „Start A Fire“ ein nettes Alternative-Rock- Album geworden, welches sich zwar bei vielen bedient, aber nirgends direkt kopiert. Somit haben LOFFT mit ihrem dritten Album zwar kein Feuerwerk entfacht, aber den einen oder anderen Hausbrand können sie doch auf ihr Konto schreiben.

Anspieltipp:Lick It Up“ und „I Decide“


Bewertung: 7,7 von 10 Punkten


Tracklist:
01. Lick it up
02. You are the rock
03. Start a fire
04. Swap for agood one
05. When the curtain falls
06. Ten feet tall
07. Matter of trust
08. Consequences
09. Butterfly
10. By your side
11. The warning
12. I decide
13. Rock the north 2020




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist