CD-Reviews Q-S

RUNNING WILD – Crossing The Blades (2019)

(5.926) Maik (8,9/10) Heavy Metal

Label: Steamhammer
VÖ: 06. 12.2019
Stil: Heavy Metal

FacebookwwwKaufenMetal Archives





Irgendwie ist es doch schön, in einer Welt, in der der Metal teilweise obskure Wege geht, sich in Formen wie NU-Metal, Metalcore, Modern Metal, Post Metal, Feuerwehr Metal, Krankenwagen Metal usw. aufgesetzt innovativ produziert, auf diese Säulen zu treffen, die diesen neuartigen Wogen trotzen, und einfach traditionellen Metal spielen. So wie sie es gelernt haben.

Eine dieser Säulen sind RUNNING WILD, oder auf einen Namen reduziert, Rock’n’Rolf. Nun gibt es ja böse Zungen, die behaupten, der rockende Rolf würde sich seit Jahren nur noch selbst covern, und vielleicht haben diese bösen Zungen auch recht. Aber ehrlich gesagt, ist es doch schön, dass da, wo RUNNING WILD draufsteht, auch RUNNING WILD drin ist. Und wenn Meister Rolle nun was völlig anderes machen würde, wäre das Gemecker noch größer. Da dieses Jahr ja nun irgendwie DAS Jahr der alten Recken ist, haben RUNNING WILD gemeint, kurz vor Jahresende noch einen Teaser in Form dieser 4-Track- EP rauszubringen, da der nächste Longplayer ja erst für kommendes Jahr anberaumt ist. Und geboten wird, wer hätte es gedacht, erdiger Heavy Metal. Der Opener und Titeltrack geht auch gleich in die Vollen, und beweist, dass es Rock’n’Rolf nicht verlernt hat, griffige Songs zu schreiben. Ein leichter Gary-Moore-mäßiger Irish Folk Touch gibt der Nummer zusätzlichen Pfiff. “Stargazed“ wurde ja schon live präsentziert, wenn mich meine Informationen nicht betrogen haben, „Strutter“ ist eine Coverversion des alten KISS- Songs, und das abschließende „Ride on the wild side“ kann man als Statement verstehen.

RUNNING WILD reiten weiter auf der WILD- Seite. Und das ist auch gut so. RUNNING WILD-Fans haben das Ding sicher schon auf der Einkaufsliste stehen. Und wer auf traditionellen, vielleicht etwas in die Jahre gekommenen Heavy Metal steht, liegt hier sicher auch nicht falsch.

Anspieltipp: „Crossing The Blades“

Bewertung: 8,9 von 10 Punkten

Tracklist:
01. Crossing The Blades
02. Stargazed
03. Strutter (KISS-Cover)
04. Ride On The Wild Side

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist