CD-Reviews W-Z

WHEEL – Preserved in time (2021)

(7.016) Olaf (7,0/10) Doom Metal


Label: Cruz del Sur Music
VÖ: 09.04.2021
Stil: Doom Metal

Facebook | Kaufen | Twitter | Metal Archives | Deezer | Instagram | Bandcamp





Doom geht immer! Gerade bei solchen Bands wie Solitude Aeternus, Candlemass oder den bald auf der Bildfläche erscheinenden Grief Collector (mit einem Rob Lowe in Hochform, doch dazu im nächsten Monat ehr…) geht mir das Herz auf und die schwarzen Kerzen werden entzündet. Die Dortmunder von Wheel stehen exakt in der Tradition der oben genannten Bands und zeigen uns auf ihrem dritten Album „Preserved in time“ eine starke, wenn auch nicht überragende Leistung, wie ich sie mir nach den ersten zwei Songs durchgängig gewünscht hätte.

Schön sauber, vielleicht ein wenig zu clean produziert, zockt das Nordrhein-Westfälische Quartett herrlich schleppenden Doom, der mit einem tollen Gesang von Arkadius Kurek ein absolutes Trademark hat, was wiederum ebenso ein kleines Manko darstellt, denn ohne den wirklich auf einem oberen Level operierenden Frontmann wäre die Musik von Wheel austauschbar. Versteht mich bitte nicht falsch, die Truppe kann was und Sogs wie „After all“ oder „When the shadow takes you over“ sind fantasievolle Perlen, die richtig gut ausgearbeitet sind, doch an manchen Stellen wie beispielsweise dem etwas zu lang geratenen „Daedalus“ verheddern sich die Jungs aus dem Borussen Land ein wenig und verlassen ihre Gradlinigkeit, die es mir leicht machte, den Songs aufmerksam zu lauschen. Will heißen, ein klein wenig mehr essentielles und weniger Experimente wären hier an manchen Stellen durchaus angebracht gewesen.

Dennoch kann man jedem, der mit den oben genannten Referenzen etwas anfangen kann, „Preserved in time“ wärmstens ans Herz legen und vor allem schont langsames Bangen in Zeitlupe die obere Halsmuskulatur und Wirbelsäule. Eure Krankenkasse wird es Euch danken…


Bewertung: 7,0 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. At night they came upon us
02. When the shadow takes you over
03. After all
04. She left in silence
05. Aeon of darkness
06. hero of the weak
07. Daedalus




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist