Marlen begrüßt alle mit Geheul: Unser Vorbericht

27. & 28.05.2016 - Berlin @ Cassiopeia

Live Evil in BÄÄÄÄÄÄRlin?… Jawohl, wer hätte das gedacht! Da zieht eines der begehrtesten Underground Festivals aus der Londoner Metropole, der Punks und Virtuosen, am 27.&28.5.2016 in unsere versiffte Hauptstadt ein. Da hat das Team von Wolf City einen genialen Deal mit dem Veranstalter vom Live Evil abgeschlossen, dass sie dieses Event sozusagen als Franchising Experiment (hab ick mir sagen lassen) an unsere Spree holen. Keine Panik….das Original Live Evil bleibt nach wie vor in London. Zwei Tage lang werden also Bands der Punk und Metal Szene mal so richtig das Cassiopeia im stadtbekannten Pöbelkiez Friedrichshain aufmischen. Diesbezüglich werden folgende Bands, von mir, mit einem lautstarken Wolfsgeheul angekündigt!

BULLDOZER (ITA)
Nach einer viel zu langen Schaffenspause melden sich die Thrash-Granaten aus Milano zurück und beehren nun auch einmal die Bühne des Cassiopeia. Seit dem Beginn der 80er Jahre, zählen sie zu den Herzstücken der Szene und Fans dürften jetzt schon dermaßen aus dem Häuschen sein, dass mit Sicherheit am 28.5. ganz fürchterlich die Bude wackelt. Mosh!!!

MANILLA ROAD (USA)
Mit Manilla Road zieht eine weitere Legende in die Bude des Cassiopeia ein. Seit dem Ende der 70er und Beginn der 80er Jahre begeistern sie mit ihrem Epic Heavy/Power Metal weltweit die Fans. 1994 kam es zu einer Reformation der Truppe, wobei es anfänglich aussah, als würden die Bandmitglieder irgendwie das Handtuch werfen. Nach der Umstrukturierung der Band, freuen sich die Anhänger, dass sie wieder die Bühnen der Welt beehren, schon allein deshalb, sollte ein Trip nach Berlin zu diesem Event ein ,,MUSS“ sein.

DEGIAL (SWE)
Degial gehören zweifelsohne zu den Bands, die auf einem Mörder-Event nicht fehlen dürfen. Seit 2006 ist die Truppe unterwegs durch die Düsterness des Death Metal. 2015 haben sie ihr neues Album ,,Savage Mutiny“ auf den Markt geworfen und mit Sicherheit wird man eine Kostprobe beim Live Evil zu hören kriegen. Saubere Sache Jungs!

CHAPEL OF DISEASE(GER)
Und wieder eine Death Metal Kapelle, die beim LIVE EVIL die Wände zum wackeln bringt. Seit 2008 ist diese Truppe aus der Death Metal Szene nicht mehr wegzudenken und sorgt immer wieder für schwere Nackenbrecher. Schön, dass die Kölner Schmetterkapelle mit am Start ist und im Koffer bringen sie auch noch das neue Album ,,The Mysterious Ways of Repetitive Art“ mit. Einfach Killer!

AMULET (UK)
Schön, dass die Heavy Metal Patrol von Amulet mit dabei ist. Es ist noch gar nicht so lange her, da haben sie im Cortina Bob einen fetten Gig abgeliefert und nun beehren sie ein weiteres Mal eine unserer Berliner Bretterbühnen. Zum Einstimmen gibt’s einen kleinen Tipp von mir, denn 2015 haben die Jungs eine neue Single mit dem vortrefflichen Namen ,,Bloody Night“ herausgebracht.

ZEX (CAN)
ZEX Zex Zex… is the number of the BEAST! Die Jungs und Mädels aus Ottawa/ Canada gehören zu den Bands, die man nicht nur als ,,zexy Hingucker“ bezeichnen, sondern auch als Kapelle, die musikalisch gesehen, als äußerst vielseitig angesehen werden kann. So streckt diese Truppe ihre Fühler in Bandprojekte wie Iron Dogs bzw. Ice War und Massacre Divine aus. Mit Zex trifft man musikalisch auf Old-School Punk und NWOBHM der Extra-Klasse und unter den MetalPunx werden sie unheimlich gefeiert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie das Live Evil in Schach halten werden. Einfach Hammer!

OCCVLTA (GER)
…sind bekannt dafür, dass sie es bei Live-Auftritten gerne einmal ordentlich krachen lassen. Genau diese Art von Bands sind es auch, die gerne und öfter eingeladen werden und die Jungs aus Braunschweig/Berlin spielen übrigens nicht das erste Mal fürs Live Evil. Schön, dass sie auch bei der Premiere des ersten Live Evil in Berlin dabei sind und mit Sicherheit werden auch sie wieder die Bude in Schutt&Asche spielen. 

VORUM(FIN)
…und wieder eine Death Metal Truppe, die bei diesem Event uff de Felle klöppeln wird. Seit 2008 gibt es die Kapelle schon und 2015 haben sie das Album ,,Current Mouth“ herausgebracht, mit dem sie im Zuge ihrer Europa-Tour mit DEGIAL (SWE) durch die Lande tingeln.

INDIAN NIGHTMARE (GER)
Die MetalPunk-Brigade mit internationaler Bandbesetzung hat sich in den letzten Jahren ziemlich bemerkbar gemacht und offenbar so gut, dass sie letztes Jahr ein super Tour-Jahr hingelegt haben. Auch unsere Großstadt Indianer werden beim Live Evil dabei sein und man darf gespannt sein, wie lange die Bühne der Speed/Thrash –Truppe stand halten wird. Einfach Klasse!

Weitere Bands, die bei diesem Höllen-Event mit dabei sein werden sind Hard Action, Natur und Morbid Panzer und es sieht ganz so aus, als wenn noch weitere Hammerbands folgen. Wir halten Euch auf dem Laufenden und sobald die Running Order bekannt gegeben wird, wird sie bei ZO mitgeteilt. Wer immer noch kein Ticket hat, sollte das demnächst einmal in Angriff nehmen, denn die Wochenend-Tickets sind limitiert auf ca. 230.

Live Evil Berlin auf Facebook

Live Evil Berlin Webseite

Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist