T-V W-Z

TAAKE / WHOREDOM RIFE – Pakt (Split-EP) (2020

(6.059) Em Zett (o.W. bzw. 8,5/10) Black Metal

Label: Terratur Possessions
VÖ : 20.03.2020
Stil : Black Metal

FB TAAKE   FB WHOREDOM RIFE

BC TAAKE   BC WHOREDOM RIFE

Vorliegende Scheibe ist eine Split-EP, auf der sowohl TAAKE als auch ihre norwegischen Kollegen von WHOREDOM RIFE mit jeweils 2 Songs vertreten sind. Etwas wenig, möchte man speziell bei TAAKE sagen, denn deren letztes Album „Kong Vinter“ ist auch schon wieder aus 2017. Egal, sagen die Die-Hard-Fans. Hauptsache was Neues. Ob sie nach dem Hören der beiden Songs immer noch über die Maßen erfreut sind, lasse ich mal dahingestellt.

„Ubeseiret“ kommt doch sehr experimentell und prog-lastig rüber. Blackmetallische Basics sind nur gesanglich zu erkennen. Dafür bietet uns Mastermind HOEST fuzzige Gitarren und eine eher melodische Bandseite an. „Heartland“ ist die Coverversion eines SISTERS OF MERCY-Songs und geht ungefähr in die selbe Richtung wie Song 1. Mir ist das Ganze zu abgedreht und nicht spannend genug. Brauche ich nicht wirklich.

Bedeutend besser gefallen mir die beiden Songs von WHOREDOM RIFE. Herrlich bösartige Riffs, echolastiges Shouting, winterkalte Atmosphäre. Das beeindruckt zum einen von seiner Dichte und lässt andererseits auch die Matte kreisen. Für mich der klare Punktsieger auf dieser Split-EP.

Fazit: Die beiden TAAKE-Songs sind wohl nur für die ganz beinharten Fans der Band essentiell. WHOREDOM RIFE dagegen sollten mit ihrem Beitrag auf „Pakt“ sicher weitere Black Metal-Fanschichten erschliessen.

Anspieltip: Beide Songs von WHOREDOM RIFE

Bewertung: TAAKE – ohne Wertung

WHOREDOM RIFE – 8.5 von 10 Punkten

Tracklist:
TAAKE:
01. Ubeseiret
02. Heartland

WHOREDOM RIFE:
01. From Nameless Pagan Graves
02. En Lenke Smidd I Blod



Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist