Alben des Jahres 2023

DIE Alben DES MONATS (05/24)

Aktuelle Reviews

Audio Interviews

wo wir waren

Interviews

Wir hörten früher gerne

So fing alles an

CD-Reviews T-V

TAAKE – Et Hav Av Avstand (2023)

(8.537) Clemens (8,5/10) Black Metal


Label: Dark Essence Records
VÖ: 01.09.202
Stil: Black Metal






TAAKE melden sich 2023 mit einem neuen Longplayer zurück und zeigen damit deutlich worauf es ankommt in Sachen norwegischen Black Metal. Es muss nicht immer schneller, fieser, grimmiger oder ultra “trve” sein. Es reicht auch vollkommen aus, sich auf die guten alten Traditionen zu beruhen. Denn nichts anderes gibt es auf “Et Hav Av Avstand” zu hören, außer feinsten norwegischen traditionellen Black Metal.

Die 4 Titel mit einer Spielzeit von über gut 42 Minuten vergehen im Fluge und das, obwohl die Truppe rund um Frontmann “Hoest” für mich nicht unbedingt für Titel mit Überlänge bekannt war. Aber die Songs gehen so gut nahtlos ineinander über, sind so weit abwechslungsreich wie möglich in dem Rahmen des Genres komponiert, sodass man sich als Fan des Black Metals dem ohne Sorge hingeben kann.

Hier trifft Kreativität auf jahrelange Erfahrung und Hingabe zur Musik. Die Truppe ist schließlich kein unbeschriebenes Blatt in der Szene und hat sich ihren Stellenwert hart er- und umkämpft. Und dies ist im aktuellen Output deutlich spürbar. Ein wenig Retroflair hier, sowie neue Melodien und Herangehensweisen da. Besser kann man nach all den Jahren eig. nicht weiter machen. Als Anspieltipp daher Utarmede Gruver“, welcher gefühlt alle Facetten und Möglichkeiten des Black Metals in dieser Spielweise in einem Titel vereint.

Hier treffen kühl frostige Gitarren Riffs auf die finsteren Vocals und werden dazu noch mit dem ein oder anderem Tempo und Rhythmuswechsel verziert. Achja, natürlich dürfen der ein oder andere Einspieler, sowie die Sprechpassagen nicht fehlen. Womit wir auch alle Klischees, um die Musik zu beschreiben mit drinnen haben, aber irgendwie auch genau das dabeihaben, was man doch auch hören möchte oder nicht

Mir geht es jedenfalls so und TAAKE liefern das ab, was man auch erwartet hat und das auch noch mit wieder einem Tüpfelchen Bravour mehr. Keine Mogelpackung, keine zu extremen und manchmal unnötigen Experimente, einfach das, was man schon immer gemacht hat, in einer gleichbleibenden guten Qualität und das soll auch mit 8,5 Punkten belohnt werden!

Anspieltipps: „Utarmede Gruver“


Bewertung: 8,5 von 10 Punkten


TRACKLIST

01. Denne Forblaaste Ruin Av En Bro
02. Utarmede Gruver
03. Gid Sprakk Vi
04. Et Uhyre Av En Kniv



Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

Das Shirt

70.000 Tons 2024

ZO präsentiert

The new breed

Unsere Partner

Mottenkiste

wo wir sind

ZO SONGCHECK

V.I.P.

alter Z.O.F.F.

Join the Army

Damit das klar ist