CD-Reviews W-Z

WOLVENCROWN - A shadow of what once was (2021)

(6.895) Schrod (6,66/10) Atmospheric Black Metal


Label: Clobber Records
VÖ: 26.02.2021
Stil: Atmospheric Black Metal

Facebook | Kaufen/Bandcamp | Metal Archives | Spotify | Instagram | Bandcamp





Das aus Nottingham / UK stammende Quintett switcht auf ihrer aktuellen Kurzstrecke zwischen englischer Theatralik und skandinavischer Kälte. So weit, so gut. Rasende Parts und finsteres Gekeife umarmen im Laufe der Fahrt klassische Elemente und verlieren sich zunehmend darin. Die anfangs dröhnenden Motoren tuckern nach der Halbzeit nur noch in einem sanften Gothicschleichgang und trödeln mit angezogener Handbremse von A nach B. Man neigt zum leichten Gähnen und macht sich Gedanken übers Abendessen.

Das abschließende Instrumental zieht sich wie ein Kaugummi in die Länge und bietet zu wenig Aufregendes. Es verbleiben dadurch letztendlich nur schlappe neun Minuten an wirklich verwertbaren. Bei einer EP sollte doch eigentlich geballter Inhalt gereicht werden. Leider schade.

Anspieltipp:  „A Shadow of What Once Was Pt I“


Bewertung: 6,66 von 10 Punkten


Tracklist:
01. A Shadow of What Once Was Pt I
02. A Shadow of What Once Was Pt II
03. Coming to An End




Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

wo wir sind

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist