MARKY

Das doofe "C" - Der Jahresrückblick 2020


Leute, Leute, Leute, was für ein Jahr! Das doofe „C“ ist in aller Munde (was für ein blöder Satz) und schränkt uns alle auf intensive Weise ein. Wer von der Erkrankung betroffen ist, oder wer sozial, oder arbeitstechnisch darunter zu leiden hat, keiner hat es leicht. Ich wünsche keinem den Virus und auch dem letzten Ignoranten müsste mittlerweile klar werden, dass der Covid-19 Virus schlimmer ist als jede Grippe (ja außer (noch) die Spanische Grippe von 1918-1920). Noch schlimmer als der Corona Virus finde ich den Fake Virus, der sich unter so vielen Mitbürgern verbreitet. Wie blind muss man sein, wenn man in die Welt schaut. Egal welches Regierungssystem sich mit den unterschiedlichsten Maßnahmen gegen die Pandemie wehrt, überall gibt es unzählige Tote zu beklagen und viel zu viele die von der Insolvenz betroffen oder gefährdet sind.

Gerade unser geliebter Lebensinhalt – der Metal – ist schwer davon getroffen, wie natürlich auch die Veranstaltungsbranche in sämtlichen Unterhaltungssparten. Ich kann nur Hoffen und Beten, dass alle Veranstaltungsorte, Bars und Festivals überleben und würde jeden Pfifferling dafür spenden, dass das so bleibt.

Natürlich haben Einschränkungen auch positive Seiten. Man besinnt sich wieder auf das Wesentliche und man setzt sich endlich mal mit digitalen Kommunikationsmöglichkeiten auseinander (ich habe noch nie so kurze Leitungsbesprechungen gehabt wie jetzt). Dass die Bands nicht stillsaßen, das ist an der teils sehr hohen Veröffentlichungsschwemme zu sehen und dabei gab es viele Perlen heraus zu fischen, von denen ich euch nun meine 10 Glanzlichter präsentieren will.


Alben des Jahres 2020

01. FATES WARNING – Long Day Good Night
02. ARMORED SAINT – Punching The Sky
03. THE GOOD, THE BAD & THE ZUGLY – Algorithm & Blues
04. ONSLAUGHT –
Generation Antichrist
05. BENEDICTION – Scriptures
06. HANS LAZER ALIEN SLAM – Action Metal
07. SHRAPNEL – Palace For The Insane
08. MIDNIGHT – Rebirth By Blasphemy
09. SCHIZOPHRENIA – Voices
10. AC/DC – Power Up


Meine Bonus-Bomben

(dieses Mal in alphabetischer Reihenfolge)

Hey CEO, lass uns doch die CD´s des Jahres auf 20 erhöhen. Es ist schier unmöglich so viele geile Scheiben unter die 10 besten zu bekommen. Daher die vielen Bonus Bomben, bei denen ich ins Schwärmen komme.

BITTERNESS – Dead World Order
BODY COUNT – Carnivore
BONDED – Rest In Violence
DARK TRANQUILLITY - Moment
EXA – Cut The Past
GAMA BOMB – Sea Savage
GRINDPAD - Violence
HATEBREED – Weight Of The False Self
HEATHEN – Empire Of The Blind
HEAVEN SHALL BURN – Of Truth And Sacrifice
HERESY – Blasphemia
HEXX – Entangled In Sin
IN EXTREMO – Kompass zur Sonne
KADAVERFICKER – Nekros Kaos Kosmos
KORGÜLL THE EXTERMINATOR – Sharpen Your Spikes
KVELERTAK – Splid
LIK – Misanthropic Breed
LONG DISTANCE CALLING – How Do We Want To Live?
MAGNUM – The Serpent Rings
MEKONG DELTA – Tales Of The Future Past
MYSTIC PROPHECY – Metal Division
NECK CEMENTERY – Born In A Coffin
NECROPHOBIC – Dawn Of The Damned
NUCLEAR WARFARE - Lobotomy
NYKTOPHOBIA – What Lasts Forever
PESSIMIST – Holdout
PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS – We´re The Bastards
POLTERGEIST – Feather Of Truth
RAVEN – Metal City
REACTORY – Colapse To Come
SABIENDAS – Repulsive Transgression
SATURDAY´S HEROES – Turn Up The Music!
SEPULTURA – Quadra
SORCERER – Lamenting Of The Inocent
SUPERSUCKERS – Play That Rock´n´Roll
TEMPLE OF DREAD – World Sacrifice
TESTAMENT – Titans Of Creation
VÁLVERA – Cycle Of Disaster
VERITATES – Killing Time
WARBRINGER – Weapons Of Tomorrow


Vergessen im 2019er Poll zu erwähnen

DESTRUCTION – Born To Perish
FLOTSAM & JETSAM – The End Of Chaos
THE WILDHEARTS – Renaissance Men


Konzerte des Jahres

Konzerte in 2020??? Na ja, SLIPKNOT und BEHEMOTH in der Mercedes Benz Arena/Berlin, war der Hammer! Es war total cool, dass es SLIPKNOT sich trauten, so eine fette „Vorband“ zu verpflichten. Selbst die Bühnenaufbauten und die Lichtshow waren einem Headliner gebührend. Bitte mehr solcher Packages, ohne das Vorbands verheizt werden!

Wie gerne wäre ich mit Kollege Timo zu EVIL INVADERS, ANGELUS APATRIDA und SCHIZOPHRENIA ins Cassiokacka. Aber da begann gerade Corona so richtig zu wüten und noch am selben Tag des 13.03.20, wurde das Konzert abgesagt (wie so üblich für das Cassiokacka). Die Bands waren schon vor Ort und konnten das ausgepackte wieder einpacken. Von da an herrschte, bis auf den ein oder anderen Live Stream, totenstille im Live Sektor…!


Überraschungen des Jahres

SCHIZOPHRENIA hauen mit ihrer Debüt-EPVoices“ ein dermaßen derbes Death-Thrash Brett raus, das nicht nur bei mir wie eine Bombe einschlug. Da bin ich gespannt, was von denen noch kommt.

NECK CEMETERY- Das hätte ich der alten Glamnudel Jens ja nie zugetraut. Geiles True Metal Debüt!

RAVEN mit ihrer neuen Hammerscheiben „Metal City“. Dit is en dickes Ding!

AC/DC hauen mit „Power Up“ ein sehr unerwartetes starkes Album raus. Nach den letzten News, um den Tod von Malcolm Young, dem zwischenzeitlichen Abgängen von Brian Johnson, Phil Rudd und sogar Cliff Williams, schien das zeitliche mehr als gesegnet für Australiens finest.


Highlights des Jahres

Neben den vielen sehr guten Scheiben, gab es doch aufgrund erheblicher Einschränkungen sehr viele Highlights in 2020, wenn ich so resümiere.

„Ich kann wieder Sehen…!!!“ (Frei nach Life of Brian). Zwei neue Augenlinsen machen mich jetzt zum Cyborg!

Das Narrentreffen, der Rebellenzünfte in Überlingen am Bodensee im Januar 2020, schien noch fast gänzlich unbeeindruckt von der beschissenen Pandemie und es wurde noch äußerst auslässig gefeiert. In diesem Zuge gelang auch die Fasnet 2020, die noch uneingeschränkt stattfand, aber so richtig kurz bevor es losging mit fucking Corona! Schon eine Woche später sah es düster aus.

Seit April 2020 bin ich Projektleiter. Das ist insofern geil, weil es nicht nur dadurch mehr Geld gab, sondern der Geschäftsführer hatte noch vor dem Corona Ausbruch eine weitere Gehaltserhöhung für alle Beschäftigen durchgewunken. Das sähe jetzt sicherlich anders aus. Glück gehabt!

Der große 50er fiel zwar ins Wasser, aber mit der Familie im kleinen Kreis, am Scharmützelsee, sowie besonders das Reinfeiern an der Ostsee in Zinnowitz, war Klasse – Mega Danke dafür an meinen Engel, Sabrina und Olaf.

Während ich mit meiner Liebsten sonst in Ägypten, Thailand, oder sonst wo über der 30 Grad Grenze Urlaub machte, waren dieses Jahr „nur“ die Ostsee und die Nordsee bei Dänemark möglich. Das war insofern ein Highlight, da ich noch nie so wenig Geld für Urlaub ausgegeben habe.


Enttäuschungen des Jahres

Das gibt es nur ein Thema, das mit „C“ anfängt. Mich nervt es unendlich, wie ignorant und eigensinnig manche „Mitmenschen“ mit der Pandemie umgehen. Sei es das Scheißhauspapier lehr kaufen, oder seien es die AHA Regel, gegen die man sich auflehnt?! Warum zieht ihr überhaupt noch Kleidung an, oder warum geht ihr nicht nachts um 4 Uhr shoppen??? Diese Regeln haltet ihr schon ein Leben lang ein und lehnt euch dagegen auch nicht auf! Geht´s noch???!

Und, die Einschläge kommen immer näher… R.I.P. an alle die schon gehen mussten!


Newcomer und Entdeckungen des Jahres

Also erstmal ist die neue Zephyrs Odem Rubrik „The New Breed“ ja eine feine Sache, da finden sich ja viele gute neue Bands, z. B. CEREBRAL INVATION und SOULWOUND, die man sonst, aufgrund der immensen Veröffentlichungsschwemme gut übersehen könnte. Aber auch sonst hat es heftig geknallt bei den Newcomern im Jahr 2020.

SCHIZOPHRENIA – Dazu habe ich schon weiter oben alles gesagt.

HANS LAZER ALIEN SLAM – Wie geil und erstmalig den Synthwave Sound mit Growls gepaart. Sehr geil und gleich in meine Top 10 gewandert.

NECK CEMETERY – Auch hierzu haben ich weiter oben schon was geschrieben.

BONDED – Ähm, deren neuen Scheibe gefällt mir doch besser als die neue von SODOM.

EXA – Da hat Berlin auch wieder eine feine neue „New Wave Of Thrash Metal (NWOTM)“ Band am Start und Platte zwei ist schon in der Mache.

SURGICAL STRIKE – eine weitere hervorzuhebendeNWOTM Band aus Hannover.



Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

WO WIR SIND

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist