EMZETT

Enni, wir sehen uns wieder! - Der Jahresrückblick 2020


Wie zur Hölle hätte man dieses Drecksjahr ohne Musik ertragen? Ich für meinen Teil wahrscheinlich eher gar nicht. Doch trotz aller Unsäglichkeiten sowohl für die gesamte Kultur-, Musik- und Veranstaltungsszene als auch für uns Fans haben viele Bands zum Glück die Flinte nicht ins Korn geworfen und zuhauf oberamtliche bis unfassbar geile Alben an den Start gebracht. Alleine dafür von mir ein persönliches und dickes fettes DANKE!!!

So wie ihr alle hoffe und wünsche ich mir, dass wir sobald als möglich zur Normalität zurückkehren können, die bestenfalls so aussieht, dass wir alle uns wieder auf Konzerten, Festivals und in unseren Lieblingsclubs treffen können, um unsere musikalischen Lieblinge abzufeiern oder einfach wieder unter Freunden zu sein. Ab zu den Highlights – here we go:


Alben des Jahres 2020

01. SUNKEN – Livslede
02. AFSKY – Ofte Jeg Drommer Mig Dod
03. DÉCEMBRE NOIRE – The Renaissance Of Hope
04. DISBELIEF – The Ground Collapses
05. GARGANJUA – Toward The Sun
06. CATALEPSIA – Inheritance
07. WAYFARER – A Romance With Violence
08. AUTUMNBLAZE – Welkin Shores Burning
09. MINENWERFER – Alpenpässe
10. AUdN – Vökudraumsins Fangi


Weitere Langdreher mit Strahlkraft

DARK FORTERESS – Spectres From The Old World
LOTUS THIEF – Oresteia
TURIA – Degen Van Licht
DEPRAVATION – III:Odor Mortis
SINISTRAL KINGS – Serpent Uncoiling
MOUNTAINEER – Bloodletting
KING BUFFALO – Dead Star
NAXEN – Towards The Tomb Of Times
GRUPPE PLANET – Travel To Uncertain Grounds
PASSAGE D’HIVER – Im Wald
ATAVIST – III:Absolution
GLEMSEL – Unavngivet
LOTH/FRIISK – Split
PANZERFAUST – The Suns Of Perdition Chapter III – Render Unto Eden
BELTEZ – A Gray Chill And A Whisper
KALANDRA – The Line
ANTE INFERNO – Fern


Neu entdeckt in 2020

DICENTRESS
DEADWOOD
DER ROTE MILAN
DIRGE


Konzerte 2020

HARAKIRI FOR THE SKY - @ Skullcrusher DD (15.02.20)
IFFERNET/TURIA             - @ Zukunft Ostkreuz (23.02.20)


Stich ins Herz 2020

Einer der weltbesten Menschen und Freunde hat uns leider für immer verlassen. Du wirst auf ewig in unseren Herzen sein und bleiben lieber ENNI. Wir sehen uns wieder. Auch der plötzliche Tod von Kobe Bryant Anfang des Jahres nach einem Hubschrauberabsturz hat mich sehr geschockt. Rest in peace Mamba.


Und 2021?

Trotz der momentan schweren Zeit und bedrohter Existenzen – bleibt stark! Schaut auch mal nach links und rechts, vielleicht könnt ihr helfen und unterstützen. WIR KOMMEN ZURÜCK!!! Und was ist eigentlich mit einem neuem POSTMORTEM -Album?



Social Media

Album der Woche

Album des Monats

Album des Jahres

The new breed

P P P

Z.O.F.F. 2020

alter Z.O.F.F.

On Tour

VERLOSUNGEN

ZO SONGCHECK

V.I.P.

Schrod's...

WO WIR SIND

Der Patch

Join the Army

Damit das klar ist